PROF. DR. CLAUDIA BALDUS
 
Frau Prof. Baldus hat ihre klinische Ausbildung in der Abteilung für Hämatologie/Onkologie/Transfusionsmedizin am Universitätsklinikum Benjamin Franklin in Berlin begonnen. Als Stipendiatin der Dr. Mildred Scheel Stiftung konnte sie eine 2.5-jährige Postdoc Zeit an der Ohio State University (Columbus Ohio) im Human Cancer Genetics Program erfolgreich absolvieren. Zurück in Berlin hat sie ihre klinische Ausbildung in der Hämatologie/Onkologie fortgesetzt und zeitgleich eine Max-Eder Nachwuchsgruppe (gefördert durch die Deutsche Krebshilfe) etabliert. 2011 wurde sie auf die W3- Professur für Molekulare Leukämieforschung gefördert durch die Mildred Scheel Stiftung berufen und hat dieses translationale Forschungsgebiet an der Charité fest etabliert. Im Anschluss an ihre Funktion als stellvertretende Klinikleiterin und kommissarische Direktorin der Klinik für Hämatologie/Onkologie/Tumorimmunologie am Campus Benjamin Franklin der Charité, wurde sie im Sommer 2018 auf den Lehrstuhl für Hämatologie und Onkologie am Universitätsklinikum Schleswig-Holstein Campus Kiel berufen.

zurück zur Referentenübersicht