DR. STEFANIE RUDOLPH
 
Dr. Stefanie Rudolph arbeitet seit Oktober 2017 als wissenschaftliche Koordinatorin am Deutschen Krebsforschungszentrum (DKFZ) in Heidelberg. Dort koordiniert sie hauptsächlich das DataBox-Projekt. DataBox ist eine patientenzentrierte Gesundheitsplattform, die darauf abzielt, die Versorgung von Lungenkrebspatienten dadurch zu verbessern, dass den Patienten sämtliche Rechte über ihre eigenen Daten eingeräumt werden. Das vom BMBF und BMG geförderte Kooperationsprojekt wird gemeinsam mit den Projektpartnern SAP und Siemens Healthineers durchgeführt. Stefanie Rudolph studierte Biologie an der Goethe-Universität in Frankfurt, wo sie anschließend auch promovierte. Nach ihrer Promotion arbeitete sie als wissenschaftliche Koordinatorin an der Goethe-Universität Frankfurt bevor sie ihre aktuelle Position am Deutschen Krebsforschungszentrum in Heidelberg angetreten hat.

zurück zur Referentenübersicht