PROF. DR. HERMANN BRENNER
 

Prof. Dr. med. Hermann Brenner hat Medizin und Epidemiologie an den Universitäten Tübingen, Marburg und Chapel Hill (USA) studiert. Nach Habilitation im Fach Epidemiologie in 1993 wurde er in den Jahren 1995 und 2000 auf Lehrstühle für Epidemiologie an den Universitäten Ulm und Heidelberg berufen. In 2000-2005 war er Wissenschaftlicher Direktor des Deutschen Zentrums für Alternsforschung an der Universität Heidelberg. Seit 2006 leitet er die Abteilung Klinische Epidemiologie und Alternsforschung, seit 2014 zusätzlich kommissarisch auch die Abteilung Präventive Onkologie am Deutschen Krebsforschungszentrum (DKFZ). Prof. Brenner ist außerdem stellvertretender Direktor des Netzwerks Alternsforschung der Universität Heidelberg, hat über viele Jahre in der Entwicklung des Nationalen Krebsplans mitgewirkt und ist Themenpate der Arbeitsgruppe Prävention in der Nationalen Dekade gegen Krebs. Sein mit zahlreichen renommierten Preisen ausgezeichnetes wissenschaftliches Werk umfasst mehr als 1000 häufig zitierte Originalarbeiten (H-Index>100).



zurück zur Referentenübersicht